Besucher online:  46 | Spiele online: 1160
GamezWorld.de - Geschichte/Entwicklung
Bevor Gamezworld.de das erste Mal das Licht der Internetwelt blendete gab es mich, also Ronny, schon auf 3 anderen Webseiten zu finden.
Bild:Strategymasters page
Da gab es strategymasters page - die einzigste der 3 Seiten die sich mit Spielen beschäftigte und bei Schlund gehostet war. Strategymasters Page selbst hatte ca 4 Designwandel durch, die aufgrund verschiedenster Neuerungen nötig wurden. Damals hatte jede Kategorie noch ein für das Spiel typisches Design, d.h. WarCraftseiten waren mit Holz und braun-Tönen gepflastert Seiten um die Spiele des Casio CFX eher technisch usw.
Zu dieser Zeit ging ich noch an ein Gymnasium in Chemnitz und die Seite wurde natürlich im guten alten Informatikunterricht angesteuert um Besucher und Bannerclicks zu erzeugen ;D


Einige Zeit verging in der die anderen 2 Webseiten gebaut wurden, die eine, xlogic.de kümmerte sich nur um den Taschenrechner Casio CFX, den Kabelbau um den Taschenrechner mit dem PC zu verbinden um so Programme komfortabel auf den TR zu transferieren. Die andere, zahlnixx.de wurde für kostenlose Dinge im Netz gebaut, sie war also ähnlich wie kostenlos.de. (Aus diversen Gründen scheint es den Hoster der Domains sowie des Webspaces nicht mehr so wirklich zu geben und die Projekte sind sozusagen inaktiv geworden.)

Bild:Serenitys Design
Während dem Bau dieser Homepages reifte mit einem Mitschüler die Idee eine Spielewebseite zu entwerfen die die User mit Spieleinfos versorgen sollte. Verschiedene Designs wurden entwickelt und Diskussionen entfachten.
Am Ende fruchtete die Zusammenarbeit nicht und ich verwirklichte meine Idee alleine, denn mein Ziel war es nicht den kommerziellen Spielen Tribut zu zollen sondern der Netzgemeinde kostenlose Spiele zur Verfügung zu stellen. Als Vorbild gab es für mich damals nur das überragende Freegames.de (was mittlerweile nur noch unterste Aktivität zeigt und scheinbar kein Interesse mehr an der Community hegt).

Serenity ist mittlerweile erfolgreich im Softwarebusiness tätig und hat keinerlei Verbindungen mehr zu Gamezworld.de.

Bild:Gamezworld.de vom 28.04.2000
Da ich nun auf mich allein gestellt war fing ich an ein Auflösungsunabhängiges Design zu entwerfen, was also auf jeder Auflösung ab 640x480 ordentlich dargestellt werden konnte. Von dynamischer Seitengenerierung durch Scripte konnte da noch keine Rede sein, daß heißt ich durfte bei jedem Spieleupdate die Seiten umschreiben und neu hochladen, was aber dank gutem HTML-Code schnell ablief.
Die meißten Spiele die eingebunden wurden, gab es auch schon bei Freegames.de, aber auch wenn ich noch keinerlei Flatrate hatte und die Onlinekosten meine Eltern über alles strapazierten, suchte ich schon selbst nach neuen Freewarespielen die auf keiner anderen Freegame-Seite zu finden war. Sogar ein eigenes (fremdes ;D) Forum hatte ich derweilen schon eingebunden, was mich in die Scriptmaterie reinschlittern lies...

Angespornt von vielen Seiten mit dynamischen Inhalten beschäftigte ich mich mit Perl/CGI und bastelte ein wenig an fremden Scripten herum um mich in diese Sprache hereinzufitzen. Mittlerweile interessierte sich auch Rico Grüner (Ritschl) für die Seite da wir auf unserem Wege in die Schule öfters darüber sprachen...

Bild:Gamezworld.de vom 28.10.2000
Dank Ritschl kamen wir beide auch endlich auf den Gedanken, Besucher mit Gewinnspielen anzulocken, denn einerseits macht man somit einige Leute glücklich und die Besucher lernen GamezWorld.de kennen und vielleicht auch schätzen.
Gesagt getan wurden verschiedene Softwarefirmen angeschrieben und angefragt ob sie nicht vielleicht Spiele für ein Gewinnspiel sponsern könnten. Havas-Interactive war die erste Firma die zu einem sponsoring bereit war, und sie beliefern uns noch heute mit aktuellen Spielehits, nochmals ein großes Danke.
Zusammen mit Ritschl schrieben wir dann natürlich mit jedem Gewinnspiel die Gewinnspielseiten an um von denen die Besucher abzugreifen ;D. Abgesehen von den gesponserten Spielen verlosten wir auch unsere alten PC-Spiele in wöchentlichen Gewinnspielen, was auch auf regen Zulauf hoffen lies...
Bild:Top10 vom 28.10.2000
Wie erwähnt beschäftigte ich mich mit Scripten, da war es natürlich klar das Downloads gezählt wurden und eine Top10 den Usern und uns zeigte was die Besucher denn so alles an Spielen haben wollen.
Das Updaten der Spiele geschah dann auch mittlerweile schon per flatfiles (Textdateien), d.h. die Spiele wurden in einer bestimmten Formatierung in eine Textdatei geschrieben und ein Script lieferte dann den Usern aktuelle WebSeiten. Das ganze System war leider dank steigender Userzahlen oftmals instabil, aber dazu später mehr.


Am 25.10.2000 (das Datum vom letzten Screenshot ist richtig, es handelt sich um ein Archivbild der Startseite) wurde unsere Seite gehackt, gleiches wiederholte sich 3 Tage später, einem Samstag nocheinmal. Danach ging nichts mehr auf unserer Spieleseite, zwar wurde die Startseite noch angezeigt, aber alle Unterseiten waren unzugänglich.
Den Fehler beheben konnten wir nicht, zwar hatte ich nachts um 4 unseren Hoster angerufen, doch auch er konnte nichts an der Sache beheben. Denn der Webspace lag bei einem kanadischen Anbieter (collossus.net) und der fand die Hackerattacke weniger lustig.
Hier ein kleiner Auszug vom Newsletter am 31.10.2000 (Warum der Hack nicht behoben werden konnte):
"... Der Grund lag nicht an einem Hack, sondern am Server Hoster colossus.net . Diese haben aufgrund von Sicherheitseinstellungen den Zugang zu unserem FTP-Account von Gamezworld.de gesperrt. Der hacker lies einige Programme auf dem Server laufen - die Teile der Serverfarm LAHMLEGTEN - dies fand die amerikanische Firma weniger lustig und schiebt uns die Schuld in die Schuhe, da ueber den GamezWorld.de Zugang der hack stattfand. Anstatt sich selbst in den "Arsch" zu beissen, daß unerlaubter Zugriff, unentdeckt von statten ging, sind wir nun die Schuldigen und haben KEINE Chance den Account bei Colossus.net wieder zu eroeffnen.

Trotz mehrerer Versuche unseres Deutschen Resellers und mittlerweile auch Serverbetreibers schliessen die Amis unseren Zugang sobald uns ein neues Passwort verschafft wird. Keine Bange, an euch als nette Surfgemeinde kann es nicht gelegen haben. Ihr habt nicht zuviel runtergeladen ;-D

Aus obengenannten Gründen mussten wir einen Serverwechsel erwägen und schließlich auch beantragen. Da Traffic im Serverbereich bei guter Sicherheit und Leistung teuer ist - sind wir auf Massenanbieter wie Strato, Puretec usw. angewiesen. ..."

Und so war es dann auch, 2 Wochen später lief unsere Seite wie auch heute noch auf den Servern von puretec (jetzt 1und1) und das die Zeit war von arbeitsintensiven Stunden meinerseits geprägt, denn wir wollten ja unsere Besucher nicht verlieren also kamen in dieser Zeit über 100 neue Spiele auf Gamezworld.de und vielerlei neue Services wurden gestartet. So gab es eine erweiterte Systemtool-Sektion. Es wurden oft Newsletter geschrieben und es wurde soviel wie möglich optimiert um dem User das beste zu bieten.
Leider muß ich in diesem Zusammenhang gestehen, daß ich durch meine Bemühungen für meine Internetseiten mein Abitur derart vernachlässigt hatte, daß ich es abbrach um sobald wie möglich am Abendgymnasium nachzuholen (2005: ich bin dabei ;D). Diesen Fehler werde ich mir wohl nie verzeihen können.

Bild:Gamezworld.de vom 23.03.2001
Mittlerweile waren wir bei 188 Spielen angekommen und somit hatten wir schon eine ganze Menge zu bieten. Unser Downloadscript hatte ich den Jungs von freegamez.de zur Verfügung gestellt, denn die waren gerade neu in der Szene und für uns als aufstrebende Seite kam uns Verstärkung im Kampf für kostenlose Spiele die engagierte Truppe gerade recht. Eine Partnerschaft wurde logischerweise auch aufgebaut und man unterhielt regen Kontakt per ICQ. Leider waren aber unsere Besucherzahlen derweilen so drastisch angestiegen, daß es zu Komplikationen mit den Scripten kam, denn sobald 2 User gleichzeitig auf die Downloaddatei zugriffen gab es Probleme mit der Statistik, gleiches passierte auch unseren Freegamez.de-"Zöglingen", was natürlich nicht sehr positiv war.

Im Sommer 2001 folgten Monate in denen mich irgendwie eine Motivationsstagnation niederschlug und es sogut wie keine Updates gab. Das fand Ritschl natürlich absolut nicht prickelnd und so verließ er die Mitfinanzierung der Webseite. Ich konzentrierte mich auf Parties, Sonnenbäder und die nie fertiggestellten Programmierungen von Freewarespielen.
Doch es kam wie es kommen mußte, irgendwann packten Ritschl und ich meine Motivation von zwei Seiten an und intensivierten die Idee, Gamezworld.de neu auferstehen zu lassen. Denn mittlerweile war Freegamez.de nicht untätig gewesen und hatte sich durch neue Partnerschaften vergrößert und eine weit höhere Besucherzahl als wir erreicht.
Wieder neu entflammt für unsere Seite belieferte mich Ritschl mit Designideen die ich aber abwürgte, da ich sie allesamt selbst umsetzen mußte und diese außerdem mehr als ladeintensiv waren. Zwar gefielen uns einige dieser Designs durchaus selbst, aber sie passten meiner Meinung nach eher zu bestimmten Spielekategorien und waren mit Grafiken derart vollgepflastert das die Startseite es allein schon auf 350kb brachte.
Es wurden also viele Designs gefertigt, die allesamt Auflösungsdynamisch waren. Da die grafisch intensiven Lösungen keine wirklichen waren, fertigte ich ohne Ritschls Intervention andere Designs an, zeigte sie Ritschl und wir mußten bloß noch die Farben ein wenig abstimmen, auch wenn Ritschl mein Blau-Weiß-Orange-Vorschlag nicht wirklich passte, gab er sich mit dem Resultat zufrieden und hat sich mittlerweile mehr als ich daran gewöhnt ;D.

Bild:Gamezworld.de vom 26.01.2002
Nachdem wir unsere Newsletterempfänger über den baldigen Relaunch informiert hatten verschob ich den Termin immer wieder bis wir am 01.01.2002 wieder an den Start gingen!
Die Besucherzahlen waren schwach, aber einige waren immernoch Fans und besuchten uns nach dem Relaunch häufig, was die Motivation hoch hielt. Neben dem neuem Design war die komplette Webseite auch auf MySQL und PHP umgestellt, was die Aktualisierung dank selbstgeschriebener Redaktionstools nun mehr als vereinfachte. Da viele Besucher scheinbar von unserem neuem Auftreten angesprochen wurden stiegen die Besucherzahlen wieder an und überholten bald die "alten Zeiten" was meiner Befriedigung natürlich sehr gut tat.
Zwar war Ritschl immernoch aus dem Projekt ausgestiegen, er half dennoch bei PR und Co bzw interessierte sich immernoch für das Projekt da er ja nun merkte, daß mich das Feuer wieder gepackt hatte.


Anfang August wurde die schon erwähne freegamez.de-Seite versteigert und einige der Forenuser bzw Besucher sind nun zu uns gewandert und verstärken hier die Forengemeinde. Das neue Freegamez.de scheint nun momentan wirtschaftlich ausgeschlachtet zu werden was ich mit großem Bedauern mitansehen muß.

Bild:Gamezworld.de vom 28.08.2002
Mittlerweile haben sich unsere Besucherzahlen mehr als versechsfacht (im Vergleich zum Januar 2002), die User im Forum fühlen sich wohl und es wird rege gepostet. Sinnvolle Neuerungen (die es teilweise schon in der alten 2001er Version gab) wurden eingeführt, so beispielsweise der GameFinder, der HilfsDude, die genreabhängige top10, Systemtools, SystemDLLs und natürlich neue Kategorien, denn die waren dank Unmassen neuer Spiele dringend nötig geworden um die Genreseiten nicht überlaufen zu lassen.
Die Motivation ist höher denn je, da die Besuchezahlen stetig steigen ,der Bekanntheitsgrad wächst und vorallem die Besucherresonanzen positiv bleiben und öfters denn je stattfinden.
Kurz gefasst kann man also sagen, daß Gamezworld.de zu "betreuen" mehr Spaß macht denn je zuvor, und dies liegt nur an Euch, unseren treuen Besuchern.

Seit Anfang Oktober 2002 ist es auf GamezWorld.de nun möglich, ein Spiel des Monats zu bestimmen, das Spiel was am Ende des Monats die meisten Stimmen für sich verbuchen konnte, erhält einen Award und wird somit "gefeatured". am 05.10.2002 wurde auch der Dude einer kleinen Schönheits-OP unterzogen, wie man auf der Dude-eigenen Homepage erkennen kann.

Mit dem Februar 2003 kam wiedereinmal ein Chat auf GamezWorld, mal schauen wieviele User in ihm ein kleines Zuhause finden.

Bild:Gamezworld.de vom 02.12.2003
Seit August (2003) hatte sich viel getan. Darunter ein funkelnagelneues Newssystem, welches uns Redakteuren auf einfache Art und Weise ermöglicht, News-Artikel zu schreiben und online zu stellen. Dabei hätten wir am Anfang der News-Schreiberei nie gedacht, dass diese News tausendfach gelesen werden würden.
Aber warum "uns" und "wir"? Mittlerweile werde ich von fleissigen Redakteuren unterstützt und ohne Antifa und Koksi wäre das Projekt "GamezWorld.de" bei weitem noch nicht so groß und interessent geworden.
Neben der immer aktiver werdenden Community, die dafür Sorge getragen hat, dass statt der 10 letzten Beiträge die letzten 15 auf der Startseite angezeigt werden, scheinen auch immer mehr Freeware-Spieleentwickler auf GW aufmerksam zu werden, anders ist die rege Nutzung der "Spiel melden"-Funktion nicht zu erklären.

Und auch Dinge wie der Umstand, dass viele Besucher über Suchmaschinen auf Unterseiten landen, haben Früchte getragen, so ist das Spiel des Updates nun nicht mehr nur auf der Startseite zu bewundern, sondern per kleinem Screenshot auf jeder Unterseite zu finden - somit bekommen Spiele die wir in den Fokus setzen auch gleich mehr Aufmerksamkeit ;D. Im gleichem Atemzug wurde auch eine neue Unterseite ins Leben gerufen, auf dieser bekommt man bei jedem Aufruf 5 zufällige Spiele aus dem mittlerweile sehr reichhaltigem Angebot an Freewarespielen aus dem GW-Fundus.

Jetzt zur Winterzeit (2003) konnten wir uns es auch nicht verkneifen einen speziellen GW-Adventskalender in das Programm aufzunehmen - vom 1. bis zum 24. Dezember ist unser virtueller Kalender ein Heim für kostenlose Spiele, die sonst nirgends auf GW zu finden sind.


Mittlerweile war schon Herbst (2004), als die neue Forenversion das Lebenslicht auf GW erblickte: neue Funktionen, weniger Systemressourcenhunger, mehr Benutzerfreundlichkeit... hach! halt einfach besser ;D


Und noch ein Ereignis, ein wirklich wichtiges, hat sich in diese verlaubten Jahreszeit eingefunden, GamezWorld.de hat es geschafft über 1000 Spiele anzusammeln. Ein wahrlich riesiges Freegame-Archiv hat sich also unseren Besuchern aufgetan.

Bild:Gamezworld.de Wertungspunkte vom 11.10.2005
Ende Juli des Sommers 2005 war es soweit, GW hat den Server gewechselt, der in die Jahre gekommene 1und1-Server wurde mit aktueller Hardware bei Strato untergebracht und leistet nun dort seine Dienste. Die Besucher sind mit kürzeren Ladezeiten und wir mit mehr Leistungsreserven für neue Features und Spielereien belohnt.

10.10.2005, aus den Fenstern schauend (wir reden von den richtigen, den Reallife-Fenstern ;D) färbt sich das Blattwerk vieler Bäume goldgelb und die Sonne kitzelt noch immer die Bildschirme vieler Anwender. GW-Sklaventreiber Ronny hat das lang herbeigesehnte Versprechen eingelöst und die erweiterte Wertungsaufteilung in die Spielanzeige integriert. Unsere Besucher profitieren nun von aufgegliederten Wertungspunkten um somit besser Spiele zu finden, die zum persönlichen Geschmack passen. Zur gleichen Zeit, auf dem gleichen Server, wurden einige kosmetische Änderungen durchgeführt, die wohl wichtigste (für unsere Besucher ;D) ist der knapp über den Wertungspunkten eingebaute Screenshot. Er hat zwar mehr die Größe einer Briefmarke, für eine grobe Orientierung zum Spiel sollte dies aber ausreichen. Die erhöhten Downloadzahlen geben uns zumindest Recht.
So das war es ersteinmal zu Geschichte von GamezWorld.de, ich hoffe Ihr hattet viel Spaß beim Lesen, für Meinungen einfach unser Kontaktformular benutzen.

        bye Ronny
 
Stand: 11.10.2005



Kurzgefasste Fakten:
Planung: Oktober 1999
Start: 10.03.2000
Redakteure: Ronny, Antifa, Foolish Fox Furry, Koksi, Kriskra, Mister M, Ritschl, Sandra, Solitaire und weitere "Ich schreib mal ein Review"-Helferleins
Seitenabrufe seit 7.10.2000: >35,000,000
Besucher seit 7.10.2000: >9,150,000

Diese Seite wird bei größeren Änderungen aktualisiert.

©1999-2017 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de


©1999-2017 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de